Biologin und Epidemiologin: Prof. Dr. Kateryna Fuks

9. Dez. 2022

Was bedeutet es eigentlich „gesund zu sein“? Und inwiefern wird unsere Gesundheit durch die Welt, in der wir leben, beeinflusst? In unserer 42. Folge sprechen wir mit Biologin und Epidemiologin Prof. Dr. Kateryna Fuks über Potenziale der Gesundheitsförderung, die von der Bevölkerung oftmals nicht als solche erkannt werden. Prof. Dr. Kateryna Fuks ist seit letztem Jahr an der Hochschule Magdeburg-Stendal beschäftigt und setzt sich in Ihrer Lehre und Forschung mit Einflussfaktoren der Umwelt auf die Gesundheit auseinander. Im Interview erklärt sie, warum Gesundheit auch eine Frage der sozialen Gerechtigkeit ist und Präventionsmaßnahmen in den nächsten Jahren immer bedeutender werden.

Moderation: Julia Fritz

Fotocredits: Guido Kollmeyer

Großartig! Das Abonnement wurde erfolgreich abgeschlossen.
Großartig! Schließen Sie als Nächstes die Kaufabwicklung ab, um vollen Zugriff zu erhalten.
Willkommen zurück! Sie haben sich erfolgreich angemeldet.
Erfolg! Ihr Konto ist vollständig aktiviert, Sie haben jetzt Zugang zu allen Inhalten.